+++ Nun ist die Spargelsaison endgültig vorbei, alle Stände sind abgebaut und der Hofladen geschlossen. Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Treue, wünschen allen eine gute Zeit bis zum nächsten Jahr. +++

Über uns - Zum Betrieb
Die Firma Gemüsebau Kyhna wurde 1995 als selbständiger Betrieb neben dem Marktfruchtbetrieb Landbau Kyhna gegründet. Gemüse- und Landbau Kyhna bewirtschaften an zwei Standorten ( Kyhna und Threna ) in Sachsen ca. 2 500 ha. Der Spargelanbau in Kyhna hat mittlerweile eine jahrelange Tradition.

Im nordwestlichsten Teil Sachsens, auf besonders schweren Böden in der Leipziger Tieflandbucht wurde 1997 der erste Spargel auf kleiner Fläche gestochen. Spargelanbau auf diesem Boden - für viele undenkbar! Aber besonders schmackhaft und von ausgezeichneter Qualität waren die Mengen immer schnell vergriffen. Das überzeugte alle Skeptiker.

Die Nachfrage wuchs enorm und die Produktion wurde ständig erweitert und die Produktionsbedingungen verbessert. Auf mittlerweile über 120 ha wird Freilandspargel der Sorten "Gijnlim" und "Backlim" angebaut.

Gijnlim (NL)

Sehr frühe Sorte mit hohen Erträgen, die sich zudem gut für die Verfrühung mit Folie eignet. Gijnlim liefert eine große Anzahl mitteldicker, gerader Stangen mit festen, geschlossenen Köpfen (wenig hohle Stangen), die zum Ende der Erntezeit jedoch zu dünn werden können. Gijnlim bringt auch auf späten Böden relativ gute Resultate. Schnelle Alterung, anfällig für Stemphylium und Botrytis. Früh im Herbst absterbend. Gijnlim ist weniger gut für zu leichte, trockene und humosarme Böden geeignet.

Backlim (NL)

Eher späte Sorte, die aber trotzdem relativ gute Erträge liefert. Backlim eignet sich recht gut für leichte, frühe Böden. Backlim liefert dicke Stangen mit wenigen geöffneten Köpfen und hohlen Stangen. Backlim ist eher unempfindlich gegen Botrytis (Grauschimmel). Diese Sorte wird im Herbst relativ früh gelb.

Zudem stehen 6 ha Gewächshausfläche für das Edelgemüse zur Verfügung. Dies versetzt die Firma Gemüsebau Kyhna in die Lage, ihren Kunden schon von Mitte März an bis Anfang Juli Qualitätsspargel anzubieten. Dieses und letztes Jahr wurden große Flächen neu mit Spargel bepflanzt um einen gleichbleibenden Qualitätsstandard zu gewährleisten.

Des Weiteren wird auf 120 ha Gemüse, hauptsächlich Kohlrabi und Blumenkohl angebaut, das ab April das Verkaufsangebot erweitert. Auf die Vermarktung wird großes Augenmerk gelegt.

Daten und Fakten:

1995
  • ca. 25 ha Spargel wurden angepflanzt.
1996
  • Vermarktung über einen Verkaufsstand direkt am Spargelfeld.
1997
  • Erweiterung auf 5 Verkaufsstände Bau des ersten Folienhauses (1 ha) für den Spargelanbau
1998
  • Erweiterung auf 30 Verkaufsstände Bau des zweiten Spargel - Folienhauses (1 ha)
  • 50 Verkaufsstände
    Nun nicht nur in der Region Delitzsch, sondern zusätzlich auch in der Umgebung von Nauwalde. (Region Gröditz, Bad Liebenwerda)
2000
  • Anpflanzung von weiteren 25 ha Freilandspargel im Hauptsitz des Unternehmens in Kyhna.
  • Neupflanzung von 4,5 ha Freilandspargel in Nauwalde.
  • Fertigstellung des dritten Folienhauses (ca. 4 ha)
  • Erste Ernte des Folienhausspargels (2 ha)
2001
  • Neuanlage von 65 ha Freilandspargel.
  • Bepflanzung von zusätzlich 4 ha Spargel im Gewächshaus
2002
  • Gesamtfläche von 120 ha Freilandspargel und 6 ha Gewächshausspargel
2003
  • 2 ha beheizte Gewächshausfläche für frühen qualitativ hochwertigen Spargel
2004
  • weitere Folienhäuser entstehen für den Anbau von Frühgemüse
  • Saisonhighlight offizielle Eröffnung der sächsischen Spargelsaison in Kyhna durch den Staatsminister Stanislav Tillich und der Spargelprinzessin Brigitte I.
2005
  • 5. Jubiläumshoffest in Kyhna
2006
  • QS und EUREPGAP Zertifizierung
2008
  • Beginn der Erneuerung der Freilandanlagen zur Sicherung einer langfristigen Produktion
2009
  • Beginn der Erneuerung der Spargelanlagen im Gewächshaus
2010
  • Neugestaltung des Hofladens zur Verbesserung der Verkaufsqualität für unsere Kunden
  • Abschuss der Neupflanzungen im Freiland
  • Anschaffung von technischen Hilfsmitteln zur Spargelernte, damit deutliche Erleichterung der Arbeitsbedingungen für die Spargelstecher
2011
  • Weiter Erneuerung der Anlagen zur Verbesserung der Qualität, die äl-teste, aktuell bestochene Anlage ist von 2008
  • erstmals seit 2008 wird auch wieder Grünspargel gestochen und angeboten
2012
  • Pflanzung von Erdbeeren in unseren Gewächshäusern für 2013
  • Weitere Erneuerung der Spargel Freilandanlagen
2013
  • Erstmals wieder Erdbeeren aus eigenem Anbau
  • Über 120 ha Spargelanbau in und um Kyhna

In der Saison werden ca. 150 Personen allein für Erntearbeiten beschäftigt, über 70 Kräfte für Verkauf und Transport, Bürokräfte,….

Der Spargel wird im Hofladen, an eigenen Ständen in ca. 30 Kaufland-Märkten von Altenburg bis Bitterfeld, in allen Leipziger und Hallenser Kaufland-Filialen über das "Shop in Shop"-Konzept verkauft. Beliefert werden außerdem u.a. HIT, REWE, diverse Feinkostgeschäfte, verschiedene Händler und die gehobene Gastronomie im Raum Leipzig und Halle.
An welchen Verkaufsstellen man aktuell Kyhna-Spargel oder Edbeeren erwerben kann ist hier über die Homepage (s. "Verkauf") ersichtlich.