+++ Nun ist die Spargelsaison endgültig vorbei, alle Stände sind abgebaut und der Hofladen geschlossen. Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Treue, wünschen allen eine gute Zeit bis zum nächsten Jahr. +++

Tipps und Tricks
So hält man Spargel 2 - 3 Tage frisch:
 In feuchtem Tuch kühl lagern oder 5 Minuten in kaltes Wasser legen und dann in nicht fest verschlossener Folientüte im Gemüsefach des Kühlschranks lagern
  
Woran erkennt man frischen Spargel:
 - Reibeprobe: frischer Spargel quietscht
- Nagelprobe: aus der Schnittstelle tritt Feuchtigkeit
- Geruchsprobe: intensiver Eigengeruch
- Geschmacksprobe: frischer Spargel schmeckt erbsenartig
  
Was tun mit den Spargelschalen:
 Eine Brühe aus Spargelschalen ist leicht und appetitanregend, auch kann diese zu einem hervorragenden Spargelsüppchen weiter verarbeitet werden
  
Kann man Spargel einfrieren:
 Spargel kann ohne Weiteres ohne größeren Qualitätsverlust eingefroren werden. Es ist dabei zu beachten dass der Spargel geschält und maximal 2-3 Monate eingefroren wird. Für die Zubereitung gibt man den gefrorenen Spargel dann ins kochende Wasser. Zu beachten ist hierbei die deutlich kürzere Garzeit.
  
Rostige Stellen:
 Rost entsteht durch Oxidationsprozesse, durch Feuchtigkeit und Temperaturwechsel ( Feld - Kühlung,… ). Rost hat keine Auswirkungen auf den Geschmack und ist nach dem Schälen ohnehin weg
  
Risse in den Stangen:
 Entstehen auch bei größeren Temperaturunterschieden im Boden, haben aber ebenfalls keinerlei Auswirkung auf den Geschmack und sind nach dem normalen Schälen auch weg
  
Violette Stangen:
 Wenn der Spargel mit Licht und Sauerstoff in Berührung kommt bevor er geerntet wird kommt es ( Photosynthese ) zu Einfärbungen. Ließe man den Spargel länger frei wachsen würde dieser grün ( Bildung von Chlorophyll ). Grüner, bzw. leicht violetter Spargel kann sogar etwas intensiver schmecken.
  
Aufgeblühte Köpfe:
 Bei größerer Wärme und etwas trockenerem Boden wächst der Spargel etwas schneller und die Köpfe öffnen sich ein wenig. Dies hat aber auf keinen Fall geschmackliche Nachteile, ist lediglich optisch nicht mehr optimal
  
Hohle Stangen:
 Wenn klimatisch bedingt der Spargel schneller wächst kann es passieren, dass die Stangen teilweise hohl sind, auch ist es möglich, dass zwei Stangen zusammenwachsen. Geschmacklich hat dies jedoch keinerlei Auswirkungen. Der Kunde zahlt zudem nach Gewicht: Hohlräume sind kostenlos!
  
Dicke Stangen ( "Jumbo" ):
 Nach Wärmeperioden kommt es oft zu vermehrtem Wachstum von dickeren Spargelstangen, dem sog. "Jumbo" ( 26 mm + ). Dieser Spargel ist geschmacklich identisch mit dem anderen, bei der Zubereitung hat man lediglich eine etwas längere Garzeit. Oftmals ist dieser Spargel bei Hausfrauen sehr beliebt, da er meistens deutlich günstiger ist und oftmals sogar zarter.